von Schnurbein, Georg

Nonprofit Governance in Verbänden

Select

Theorie und Umsetzung am Beispiel von Schweizer Wirtschaftsverbänden

ISBN: 978-3-258-07302-6

1. Auflage 2008
XVI + 284 Seiten, 25 Abbildungen, 37 Tabellen
kartoniert, 15,5 x 22,5 cm, 493 g
Haupt Verlag
CHF 59.00 (UVP) / EUR 59.00 (D) / EUR 60.70 (A)

Unter Governance werden die Grundsätze und Instrumente verstanden, die zur Führung und Kontrolle einer Organisation notwendig sind. Aufgrund der starken Beziehungen zu externen Geldgebern und Mitgliedern sowie der demokratischen Prozesse ist in Nonprofit-Organisationen (NPO) das Bewusstsein für Gewaltentrennung und Aufsicht viel ausgeprägter als in Unternehmen. Aber es fehlen häufig die notwendigen Mittel und Ressourcen, um eine effiziente Kontrolle durchzuführen.
Dieses Buch untersucht die Voraussetzungen, Ziele und Massnahmen für Nonprofit Governance in Wirtschaftsverbänden. Als mitgliederorientierte NPO sind sie ihren Mitgliedern verpflichtet. Die Umsetzung von Governance-Grundsätzen im Vorstand und anderen Führungsgremien soll deshalb gewährleisten, dass der Verband die Mitgliederinteressen wahrnimmt.
Mit Hilfe von zahlreichen Management-Instrumenten werden Handlungsanweisungen für die Gestaltung von Nonprofit Governance und die organisatorische Verknüpfung von Führungsgremien dargestellt. Diese Hilfestellungen für ein modernes Verbandsmanagement dienen nicht nur Wirtschaftsverbänden, sondern sind auf alle Arten von mitgliedschaftlichen NPO übertragbar.

«Das Thema wird vom Autor fundiert beschrieben und empirisch belegt und ist auch für andere mitgliederstarke NPOs eine gute Grundlage.»
Fundraiser, Sommer 2008

Georg von Schnurbein
Georg von Schnurbein - geb. 1977 in Regen/Deutschland. Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Nebenfach Politikwissenschaft an den Universitäten Bamberg, Bern und Freiburg/Schweiz. Anschliessend wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Verbandsmanagement Institut (VMI) der Universität Freiburg/Schweiz. Projektkoordinator der Schweizer Länderstudien für "Johns Hopkins Comparative Nonprofit Sector Project" und "Visions and Roles of Foundations in Europe". Besondere Interessensgebiete: Stiftungsmanagement, Nonprofit Governance und Nonprofit Marketing.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten