Lichtsteiner, Hans / Purtschert, Robert

Marketing für Verbände und weitere Nonprofit-Organisationen

Select ISBN: 978-3-258-07826-7

3., neu bearbeitete Auflage 2014
473 Seiten, 115 Abb.
gebunden, 17 x 24 cm, 1121 g
Haupt Verlag
CHF 68.00 (UVP) / EUR 68.00 (D) / EUR 70.00 (A)

Marketing im Freiburger Management-Modell für NPO versteht sich als aktives Management von Austauschbeziehungen. Damit dieses sich wirksam in die Praxis umsetzen lässt, muss es im Managementsystem einer Organisation verankert sein. Dies bedingt eine Internalisierung der Marketing-Philosophie in der Denkhaltung aller Haupt- und Ehrenamtlichen sowie eine klare Verankerung in der Organisationsstruktur. Dazu sind die entsprechenden Management-Instrumente zu schaffen.

Die Autoren dieses Standardwerks zum NPO-Management, das nun bereits in 3., neu bearbeiteter Auflage erscheint, geben aufgrund jahrelanger Praxiserfahrungen in über 200 Projekten wertvolle Anweisungen, wie dies zu realisieren ist: Ausgehend von einem allgemeinen Überblick über die Grundlagen und Entwicklungen des Profit-Marketings entwickeln sie einen Marketingansatz für NPO. Sehr praxisnah wird dargelegt, wie Marketing auf konzeptioneller, strategischer und operativer Ebene mittels Marketing-Konzept und -Planung in eine NPO implementiert werden kann. Die unterschiedlichen Marketing-Einsatzbereiche wie Mitglieder- und Finanzmarketing, Eigenmarketing bis hin zum Lobbying und Social Marketing werden anschliessend detailliert abgehandelt und vertieft. Damit kann das Buch für das Management einer NPO sowohl als Handlungsanweisung wie auch als Nachschlagewerk gleichermassen dienen.

«Das Buch ist eine Pflichtlektüre für alle Marketingverantwortlichen in Verbänden.»
Fundraising Verband Austria

«Eine sehr lesenswerte Darstellung.»
Die Stiftung

«Das Buch ist ein kompetenter, kompakter und sehr verständlicher Ratgeber für das NPO-Management und kann auch als Nachschlagewerk dienen.»
Fundraiser Magazin

«Für eine fundierte Fundraisingplanung ein solides Rüstzeug, in das Praxisbeispiele aus zahlreichen Lehrgängen eingegangen sind.»
Berliner Infodienst für Ortsgruppen & Naturfreundehäuser

Hans Lichtsteiner
Hans Lichtsteiner ist seit November 2006 Direktor Weiterbildung des Instituts für Verbands-, Stiftungs- und Genossenschafts-Management der Universität Freiburg/CH (VMI). Er hat BWL mit Spezialisierungsrichtung Marketing und Führung studiert und zum Thema "Freiwilligenarbeit im Alter" promoviert. Von 1996 bis 2006 war er als Direktor und Geschäftsleistungsmitglied in diversen Wirtschaftsverbänden tätig.

Hans Lichtsteiner wurde vom Staatsraat des Kantons Fribourg auf Antrag der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg zum Titularprofessor für Betriebswirtschaftlehre ernannt.

Robert Purtschert
Robert Purtschert, Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Hochschule St.Gallen (lic. oec. HSG) und der Universität Freiburg/CH (Dr. rer. pol.), 1970/71 Visiting Lecturer für International Business am College für Business Administration, University of Alabama (USA).
1973 bis 1980 Marketingleiter in einem Pharmaunternehmen. Ab 1980 beratend für Unternehmungen und Nonprofit-Organisationen tätig. 1985 Privatdozent an der Universität Freiburg.
1986 bis 2000 Geschäftsführer der ehemaligen Forschungsstelle für Verbands- und Genossenschafts-Management (vorerst nebenamtlich). 1988 Titularprofessor, Vorlesungen über Werbelehre, Unternehmungskommunikation und Management-Techniken für NPO. 1993 Ernennung zum ausserordentlichen Professor. Von 2001 bis 2007 Direktor des Verbandsmanagement-Instituts (VMI), Universität Freiburg/CH. Spezielle Interessengebiete: Marketing für Nonprofit-Organisationen, Kommunikationsaufgaben für Nonprofit-Organisationen, Unternehmungskommunikation.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten