Rosch, Daniel (Hrsg.) / Fountoulakis, Christiana (Hrsg.) / Heck, Christoph (Hrsg.)

Handbuch Kindes- und Erwachsenenschutz

Select

Recht und Methodik für Fachleute

ISBN: 978-3-258-07875-5

1. Auflage 2016
696 Seiten,
gebunden, 15,5 x 22,5 cm, 1234 g
Haupt Verlag
CHF 98.00 (UVP) / EUR 98.00 (D) / EUR 100.80 (A)

Bei uns nur CHF 78.00 statt CHF 98.00 - über 20% Rabatt.. Dieses Sonderangebot gilt für Lieferungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein.

Das Praxis-Handbuch für Fachkräfte im Kindes- und Erwachsenenschutz.

Kindes- und Erwachsenenschutz ist gesellschaftlich brisant, weil er dem Staat Eingriffe in die Persönlichkeitsrechte der betroffenen Eltern bzw. der schutzbedürftigen Personen erlaubt. Umso wichtiger ist es, dass die Interventionen rechtlich und (sozialarbeits-)methodisch korrekt erfolgen.

Das Handbuch bietet eine Praxisanleitung für Behördenmitglieder, Beiständinnen und Beistände sowie künftige Fachkräfte im Kindes- und Erwachsenenschutz. Dabei werden rechtlich und methodisch relevante Aspekte von interdisziplinären Teams aus ausgewiesenen und erfahrenen Juristinnen und Juristen sowie Sozialarbeitenden kompakt und vertieft erläutert.

Das Handbuch ist somit ein unverzichtbares Standardwerk für alle Praktikerinnen und Praktiker in KESB und Berufsbeistandschaften, für Studierende der Sozialen Arbeit und der Rechtswissenschaften, darüber hinaus aber auch für alle, die sich für Kindes- und Erwachsenenschutz interessieren.

Daniel Rosch
Daniel Rosch, Prof. (FH), Jurist und Sozialarbeiter MAS Nonprofit-Management, ist Dozent an der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit und leitet die CAS Weiterbildungsgänge für Mandatsträger/innen und für Abklärende und Behördenmitglieder. Co-Leiter MAS Sozialarbeit und Recht.

Christiana Fountoulakis
Prof. Dr., ist Ordinaria an der Universität Freiburg i.Ue. und Inhaberin des Lehrstuhls für Zivil- und Privatrecht (Chaire de droit civil I).

Christoph Heck
Christoph Heck, Sozialarbeiter FH, Executive Master of Public Management, vormals Leiter einer kantonalen Jugend- und Familienberatungsstelle, ist Vizepräsident der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) der Bezirke Winterthur und Andelfingen.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten