AvenirSocial, (Hrsg.) / Binggeli, Ursula / Buhler, Clotilde

"Wir haben die Soziale Arbeit geprägt"

Select

Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen von ihrem Wirken seit 1950

ISBN: 978-3-258-07667-6

1. Auflage 2011
255 Seiten, Porträtfotos der ZeitzeugInnen
kartoniert, 15,5 x 22, 5 cm, 416 g
Haupt Verlag
CHF 39.00 (UVP) / EUR 39.00 (D) / EUR 40.10 (A)

Die Geschichte der Sozialen Arbeit in der Schweiz ist geprägt von einer Reihe markanter Persönlichkeiten, die tatkräftig zu ihrer Professionalisierung und zur Weiterentwicklung des Sozialwesens beigetragen haben. Manche von ihnen sind heute hochbetagt. Nun stehen dreizehn von ihnen erstmals zusammen im Mittelpunkt eines Buches. Neun Frauen und vier Männer zwischen 66 und 93 Jahren blicken zurück auf ihr langjähriges Wirken, sehr persönlich, sehr lebensnah, sehr engagiert.
Ob es um Modernisierungen im Heimbereich geht, um das Verbessern von Lebensbedingungen im Berggebiet, um den Aufbau einer Ausbildungsstätte oder um das wissenschaftliche Begründen der eigenen Tätigkeit, stets wird in den individuellen Lebensberichten auch ein Stück Schweizer Sozialgeschichte erfahrbar. Denn Soziale Arbeit findet dort statt, wo gesellschaftliche Probleme aufbrechen und Lösungen gefunden werden müssen - am Puls der Zeit.
Ergänzt durch vier abrundende und weiterführende Hintergrundtexte zeichnen die Erinnerungen der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ein differenziertes, oft auch überraschendes Bild der Schweiz ab 1950, gesehen aus dem Blickwinkel der Sozialen Arbeit.

Ein Buch, das eine Brücke schlägt zwischen den verschiedenen Generationen der Sozialen Arbeit.
Ein Buch für alle, die sich für den gesellschaftlichen Wandel der letzten sechzig Jahre interessieren.
Und nicht zuletzt ein Buch für alle, die gerne lesend anderen Menschen und ihrer persönlichen Geschichte begegnen.

Folgende Personen werden portraitiert:

Charlotte Jean-Richard
Liselotte Hilb
Ruth Rumpf
Claude Pahud
Hildegard Tönz
Hansjörg Uehlinger
Andrée Menthonnex
Judith Giovannelli-Blocher
Ruth Brack
Silvia Staub-Bernasconi
Angeline Fankhauser
Christoph Häfeli
Charles Suter

«Ein wertvolles Buch, das dem Leser einen kompetenten Blick in die schweizerische Soziale Arbeit bietet.»
Gilde Soziale Arbeit Rundbrief, 1/2013

«Neun Frauen und vier Männer zwischen 63 und 99 Jahren blicken zurück auf ihr langjähriges Wirken, sehr persönlich, sehr lebensnah, sehr engagiert.»
kulturonline, November 2011

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten