Linder, Wolf (Hrsg.) / Bolliger, Christian (Hrsg.) / Rielle, Yvan (Hrsg.)

Handbuch der eidgenössischen Volksabstimmungen 1848 - 2007

Select ISBN: 978-3-258-07564-8

1. Auflage 2010
755 Seiten, 13 Abb., 4 Tab.
gebunden, 19 x 27 cm, 1890 g
Haupt Verlag
CHF 38.00 (UVP) / EUR 36.90 (D) / EUR 38.00 (A)

Mehr als 500 Mal haben die Schweizer Stimmberechtigten seit der Gründung des Bundesstaats mittels einer Volksabstimmung über eidgenössische Verfassungs- und Gesetzesänderungen entschieden. Nun legt ein Team von Berner Politikwissenschafterinnen und Politikwissenschaftern das erste vollständige Nachschlagewerk zu diesen Abstimmungen vor. In einheitlicher Systematik werden die wichtigsten Fakten jedes Volksentscheids zwischen 1848 und 2007 in gut lesbaren Porträts auf ein bis zwei Buchseiten zusammengefasst. Die Beiträge erläutern die Vorgeschichte und den historischen Kontext der Vorlage, den Gegenstand der Abstimmung, den Verlauf der Abstimmungskampagne und auffällige Aspekte des Stimmverhaltens. Hintergrundbeiträge zu den direktdemokratischen Institutionen und zur Parteien- und Verbandsgeschichte sowie Verweise auf Quellentexte und weitere Literatur runden das Buch ab.
Das Nachschlagewerk bildet für die Forschung, für Medienschaffende, Politikerinnen und Politiker sowie andere Politikinteressierte eine einzigartige Arbeitsgrundlage zur fundierten Aus¬einandersetzung mit den Institutionen der direkten Demokratie und den wichtigsten politischen Konflikten der Schweiz.

«Das Buch ist insbesondere für Politikwissenschaftler, aber auch für Medienschaffende und Politiker ein einzigartiges Arbeitsinstrument und für alle Politikinteressierten ein unterhaltsamer Fundus der Schweizer Geschichte.»
BaZ, 10.1.2011

«Das Handbuch der Volksabstimmungen bietet eine kompakte und allgemeinverständliche Übersicht über die eidgenössischen Volksabstimmungen und ihren jeweiligen ereignisgeschichtlichen Hintergrund.»
NZZ, 23.11.10

«Die geleistete Arbeit ist in politischer wie politikwissenschaftlicher Hinsicht pionierhaft, als Ergebnis liegt ein exzellentes Standardwerkvor, das das Zeug zum Klassiker hat.»
PVS – Politische Vierteljahresschrift, 4/2012

«Das Handbuch ist die erste umfassende und kompakte Aufarbeitung der Abstimmungsergebnisse.»
work, 19.11.10

«Ein Standardwerk.»
Horizonte, Dezember 2010

Wolf Linder
Wolf Linder, Politologe und Jurist, war bis 2009 Professor an der Universität Bern. Neben seiner Lehre und Forschung zur schweizerischen Politik beriet er Behörden von Bund, Kantonen und Gemeinden und war als Experte für Demokratisierungsfragen in Ländern der Dritten Welt tätig.

Christian Bolliger
Dr. rer.soc. Christian Bolliger hat in Bern und Genf Politikwissenschaft und Recht studiert. Er arbeitet als Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Bern und beim Büro Vatter, Politikforschung & -beratung in Bern. Seine Schwerpunkte sind die schweizerische Wahl- und Abstimmungsforschung, die Institutionen und die Evaluation politischer Programme.

Yvan Rielle

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten