Friedli Deuter, Beatrice

Lernräume

Select

Kinder lernen und lehren in heterogenen Gruppen

ISBN: 978-3-258-07867-0

2. Auflage 2014
168 Seiten, 54 Abb., 12 Tab.
kartoniert, 15,5 x 22,5 cm, 284 g
Haupt Verlag
CHF 34.00 (UVP) / EUR 34.00 (D) / EUR 35.00 (A)

Heterogenität in der Schule - ein Thema, dem man sich in der heutigen Schullandschaft nicht verschliessen kann. Aus organisatorischen oder pädagogischen Gründen werden klassen- und altersgemischte Lerngruppen gebildet, zudem trägt die schulische Integration zur weiteren Vielfalt bei. «Lernräume» zeigt das Potenzial des Altersdurchmischten Lernens in einer Verknüpfung von Theorie und Praxis auf. Damit wir dieses Potenzial nutzen können, müssen wir uns von der Idee des linearen Lernens verabschieden und uns damit auseinandersetzen, dass Lernen ein mäandernder Prozess ist, der oft in ungeahnten, unauffälligen Zwischenräumen stattfindet. «Lernräume» hilft diese zu entdecken und zeigt praxisnahe Beispiele und Umsetzungsmöglichkeiten zu den Unterrichtsaspekten Rituale, Offener Unterricht, gemeinsame Lernsituationen, Kinder lernen von und miteinander sowie Differenzierung und Planung. Das Buch wird durch einen Beitrag von M. Eckhart ergänzt, der ein Reflexionsinstrument für den Unterricht in heterogenen Lerngruppen erläutert.



Zusatzmaterial zum Buch
«Der klar strukturierte Aufbau ermöglich eine sehr gute Orientierung, das Buch ist leicht lesbar, mit zahlreichen Fotos illustriert und regt an, den eigenen Unterricht zu reflektieren und Neues auszuprobieren. Kurz: Ein handlungsorientiertes, umfassendes und dennoch handliches Handbuch.»
Bildung Schweiz, 7/8 2013

«Ein anregendes Exempel dafür, dass die Diskussion und Weitergabe von Lehr- und Lernerfahrungen für die Weiterentwicklung von Bildungsprozessen notwendig, nützlich und hilfreich ist. Das Handbuch sollte Eingang finden in die universitäre Lehrerausbildung und in die (schulinterne) Lehrerfortbildung.»
Socialnet.de, 7. November 2013

Beatrice Friedli Deuter
Beatrice Friedli Deuter (1958) arbeitet seit 1987 an der integrativen Gesamtschule Schüpberg (1.-9. Klasse) als Lehrperson. Sie ist schulische Heilpädagogin. Seit gut 10 Jahren hat sie die Standortleitung inne. Zudem ist sie Dozentin im Institut für Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Bern und in verschiedenen Kommissionen zur Thematik des Altersdurchmischten Lernens und der Integration tätig.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten