Berner, Hans / Isler, Rudolf / Bräm, Donat (Fotografien)

Immer noch Lehrer!

Select

Portraits und Essays

ISBN: 978-3-258-07510-5

1. Auflage 2009
243 Seiten, 20 Fotos
gebunden, 15,5 x 22,5 cm, 514 g
Haupt Verlag
CHF 42.00 (UVP) / EUR 29.90 (D) / EUR 30.80 (A)

"Immer noch Lehrer!" portraitiert engagierte Persönlichkeiten, die auf verschiedene Weise einen Bezug zu Lehrberufen haben. Darunter sind sowohl öffentlich bekannte Personen wie Ottmar Hitzfeld, Lara Stoll oder Ernst Mühlemann als auch ganz unbekannte Lehrerinnen und Lehrer mit völlig unterschiedlichen Biografien. Sie erzählen von ihrer Faszination für den Lehrberuf, von Sinnkrisen und Zweifeln, von guten und schlechten Jahren im Beruf und von Träumen über eine bessere Schule und eine gerechtere Gesellschaft. Die Portraits zeigen, dass Menschen mit einer kreativen Lebensgestaltung und authentischen Erfahrungen für Kinder und Jugendliche - und damit für die öffentliche Schule - lebenswichtig sind.
"Immer noch Lehrer!" macht Mut, in diesem Beruf und im Leben auch das zu realisieren, was auf den ersten Blick unmöglich scheint. Es regt dazu an, unkonventionelle Wege zu gehen oder konventionelle Wege gut zu gehen.

"Ein Buch, das etliche ausgewählte Selbstdarstellungen von Lehrerbildnern und Lehrern in knapper Form zusammenfasst, könnte ganze dickleibige wissenschaftliche 'Standardwerke' der Pädagogik ersetzen und verdient das geballte Geleitwort 'Nimm und lies!'."
Hartmut von Hentig

"Ein Buch, das etliche ausgewählte Selbstdarstellungen von Lehrerbildnern und Lehrern in knapper Form zusammenfasst, könnte ganze dickleibige wissenschaftliche 'Standardwerke' der Pädagogik ersetzen und verdient das geballte Geleitwort 'Nimm und lies!'."
ZLV-Magazin, 8/09

«Tatsächlich ist das Buch ein spannend zu lesendes Panoptikum unterschiedlichster Charaktere und anregender Gedanken, das sich sicher in erster Linie an Personen im Bildungsbereich richtet, aber auch für Leserinnen und Leser ausserhalb des Schulbereichs menschlich und intellektuell bereichernd ist.»
Schulblatt des Kantons Zürich, 5/2009

«Das Fazit der für das Buch Verantwortlichen, der Lehrerberuf habe «ein besonderes Potential, Menschen mit interessanten Biografien hervorzubringen», wir durch die Kombination aus Gedanken über das Lehrersein und –dasein mit einer Auswahl an persönlich gefärbten Lebensläufen durchaus gestützt.»
NZZ, 26.10.09

«Die Essays von Hans Berner und Rudolf Isler bilden ein geglücktes theoretisches Fundament, indem sie die Geschichte und Problematik des Berufsstandes, namentlich die Zersetzung der Profession durch gesellschaftliche Individualisierungsprozesse, aber auch Chancen aufzeigen.»
Schweizerischer Bibliotheksdienst SBD, November 2009

«Das Buch macht Mut, in diesem Beruf und im Leben auch das zu realisieren, was auf den ersten Blick unmöglich erscheint.»
Salzburger Bauer, Oktober 09

«Das Buch spricht eigentlich jeden an: den ehemaligen Schüler, den Erziehungsberechtigten und den Betroffenen selbst, den Lehrer. Aber es ist mehr: das Lesen bereitet auch einfach vergnügliche Stunden!»
Mitteilungen Zoologischer Gesellschaft Braunau, Dezember 2009

«Ich freue mich, dass ein weiterer «pädagogischer Muntermacher» erschienen ist, der eine gleichermassen lustvolle und anregende Auseinandersetzung mit zentralen Fragen von Bildung, Erziehung, Gesellschaft und Kultur ermöglicht.»
ph akzente, 4/09

««Immer noch Lehrer» ist ein Buch für alle, die sich fernab von Klischees mit dem Beruf auseinandersetzen wollen und der Schule ein neues Gesicht zu geben bereit sind. Es regt an, unkonventionelle Wege zu finden oder konventionelle Wege gut zu gehen.»
Schreibfeder, Mai 2010

Hans Berner
Hans Berner, Prof. Dr., Bildungswissenschaftler, Dozent in der Aus- und Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Seine Spezialgebiete sind: Aktuelle Strömungen in der Pädagogik, gesellschaftlicher Wandel sowie didaktische Modelle und Unterrichtskonzeptionen.

Rudolf Isler
Rudolf Isler, Prof. Dr. ist Dozent an der Pädagogische Hochschule Zürich und Geschäftsführer der Stiftung Pestalozzianum. Publikationen zur Geschichte der Pädagogik und zum Verhältnis von gesellschaftlichem Wandel und pädagogischen Entwicklungen. Autor einer Biographie und Regisseur eines Dokumentarfilms über Manès Sperber. www.rudolfisler.ch

Donat Bräm
Donat Bräm, Prof. Dr. ist Dozent an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Fotograf und Illustrator.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten