Becker, Rolf (Hrsg.) / Bühler, Patrick (Hrsg.) / Bühler, Thomas (Hrsg.)

Bildungsungleichheit und Gerechtigkeit

Select

Wissenschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen

ISBN: 978-3-258-07823-6

Prisma - Beiträge zur Erziehungswissenschaft aus historischer, psychologischer und soziologischer Perspektive 20
1. Auflage 2013
322 Seiten, diverse Tabellen
kartoniert, 15.5 x 22.5 cm, 542 g
Haupt Verlag
CHF 49.00 (UVP) / EUR 49.00 (D) / EUR 50.40 (A)

Bildung ist auch im 21. Jahrhundert eine der wichtigen sozialen Fragen. Soziale Ungleichheit von Bildungschancen und damit verbundene Gerechtigkeitsfragen stellen sowohl die Wissenschaft als auch die Politik vor große Herausforderungen: Was sind die zentralen Ursachen von Bildungsungleichheiten? Warum werden soziale Ungleichheiten von Bildungschancen akzeptiert und wie werden sie legitimiert?

«Es ist anzunehmen, dass der Tagungsband in den wissenschaftlichen Bibliotheken und Forschungsapparaten einen beachteten Platz findet!»
Socialnet.de, 29. Juli 2013

«Die Thematik ist insbesondere auch für das deutsche Schul- und Bildungssystem von grundlegender Relevanz, weil besonders in Deutschland nur eine mangelhafte Durchlässigkeit zwischen Schulformen und Bildungssystemen besteht und gesellschaftliche Herkunftsfragen noch immer prägend für die Bildungskarriere junger Menschen sind.»
Lehrerbibliothek.de, September 2013

Rolf Becker
Rolf Becker: 1980-87 Studium der Soziologie, Sozialpsychologie, Politikwissenschaft und Zeitgeschichte an der Universität Mannheim (Diplom Soziologie 1987) - 1991 Promotion (Soziologie) - 1999 Habilitation (Soziologie) - Seit 2004 Ordinarius für Bildungssoziologie an der Universität Bern

Patrick Bühler


Thomas Bühler

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten