Kappler, Christa

Berufswahlprozesse und Motive angehender Lehrer

Select

Eine qualitative Studie aus geschlechter- und berufsbiographisch-vergleichender Perspektive

ISBN: 978-3-258-07848-9

Prisma - Beiträge zur Erziehungswissenschaft aus historischer, psychologischer und soziologischer Perspektive 24
1. Auflage 2013
330 Seiten,
kartoniert, 15,5 x 22,5 cm, 530 g
Haupt Verlag
CHF 49.00 (UVP) / EUR 49.00 (D) / EUR 50.40 (A)

Weshalb entscheiden sich junge Männer heute, Primarlehrer zu werden? Diese Frage stellt sich vor dem Hintergrund des Lehrpersonenmangels und der Untervertretung von Männern im Lehrberuf. Christa Kappler geht anhand einer Interviewanalyse mittels Grounded Theory den Berufswahlprozessen und Motiven angehender Primarlehrer in der Schweiz nach. Dabei kontrastiert sie die Aussagen der jungen Männer in der Erstausbildung mit denen von jungen Frauen sowie von älteren männlichen Berufsumsteigern.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten