Heer, Lorenz

Wanderungen zu Murmeltier, Steinbock & Co.

Select

Die besten Gebiete für Tierbeobachtungen in der Schweiz

ISBN: 978-3-258-07882-3

1. Auflage 2015
208 Seiten, 260 Farbfotos, 36 Karten
gebunden, 23,5 x 26 cm, 1088 g
Haupt Verlag
CHF 58.00 (UVP) / EUR 58.00 (D) / EUR 59.70 (A)

Dieses Buch führt zu den besten Tierbeobachtungsgebieten in der Schweiz: von den Rothirschen in der Val Trupchun zu den Steinböcken am Creux du Van.

Ausführliche Porträts zahlreicher Tierarten, ergänzt mit Wandertipps und Kartenskizzen.

Ein ideales Geschenk für Naturfreunde: Großformat, hochwertig ausgestattet, reich bebildert.

Hirsche in der Brunft, balgende junge Murmeltiere oder Steinböcke, die kämpfen. Dieses Buch präsentiert die besten Gebiete der Schweiz, in denen aufregende Naturerlebnisse möglich sind und Tiere einfach und ohne sie zu stören beobachtet werden können. So können Naturfreunde im Justistal oder in der Val Trupchun zur Brunftzeit unvergleichliche Hirschbeobachtungen machen. Am Augstmatthorn nähern sich Steinböcke auf wenige Meter, oder in der Greina stören sich Murmeltiere kaum an vorbeigehenden Wanderern. Wer mit Kindern unterwegs ist, erlebt Eichhörnchen bei Arosa oder Murmeltiere bei Saas-Fee.

Mit vielen Fotos und Informationen zu Tieren und Landschaft, zahlreichen Wandervorschlägen - alle fern von störungsanfälligen Gebieten - bietet der prächtige Band Inspiration und Grundlage für eigene Entdeckungsreisen zu den Wildtieren der Schweiz.



Website des Autors
«Jöööö, ein Tier. [...] In dem grossformatigen, reich bebilderten Buch gibt Heer Wandertipps zu Schweizer Orten, in denen Tierbeobachtungen wahrscheinlich sind.»
Blick, Beilage Reisen

«Selten gelingt es Fachmännern so gut, ein Laienpublikum abzuholen. [...] Unser Fazit: Ein Buch mit hohem Unterhaltungs- und Nutzwert.»
Bergsteiger

«Ausgerüstet mit diesem guten Hintergrundwissen kann es dann eigentlich schon losgehen. [...] Ein Buch für alle, die das Wandervergnügen mit Tierbeobachtungen kombinieren wollen.»
Naturschutz.ch

«Tolles Geschenk für Tierfreunde.»
Alpin

«Man merkt es dem Buch an: Der Autor Lorenz Heer ist begeistert von den alpinen Säugetieren, von der heimischen Natur. Er beschreibt die acht «wichtigsten» Arten nicht nur in frischen Texten, er porträtiert sie auch in 260 herausragenden Bildern.»
Ornis

Lorenz Heer
Lorenz Heer ist promovierter Biologe und arbeitet heute im Pharmabereich. Er war früher beim Schweizer Vogelschutz SVS - BirdLife Schweiz tätig. Er hat Fotokurse bei Rolf Stucki in Biel besucht und den Complete Course in Professional Photography am New York Institute of Photography (Fernstudium) absolviert.
Weitere Infos unter: www.lorenzheer.ch

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten