Artikel 189 VON 213
Gisler, Monika (Hrsg.) / Fäh, Donat (Hrsg.) / Giardini, Domenico (Hrsg.)

Nachbeben

Select

Eine Geschichte der Erdbeben in der Schweiz

ISBN: 978-3-258-07380-4

1. Auflage 2008
187 Seiten, 20 Farbabb., 24 s/w Abb., 60 Karten/Grafiken
gebunden, 23,5 x 26 cm, 988 g
Haupt Verlag
CHF 26.90 (UVP) / EUR 19.90 (D) / EUR 20.50 (A)

Erdbeben sind unerwartete Ereignisse, die ohne Vorankündigung auftreten und große Schäden verursachen können. Sie beeinflussen soziale, ökonomische und mentale Strukturen. Eine Geschichte von Erdbeben ist deshalb immer auch eine Geschichte von Menschen und sozialen Systemen, die dazu gezwungen waren, mit ihnen zu leben.
Die Autoren von «Nachbeben» beschäftigen sich mit den historischen Erdbeben im Gebiet der heutigen Schweiz. Es geht ihnen um die Geschichte nach dem Ereignis, rekonstruiert aus historischen Schriften. Denn Erdbeben sind nicht nur ein Teil der Geschichte, sondern auch ein wichtiger Hinweis auf die Zukunft.
Ein Blick in die Erdbebengeschichte zeigt, dass Menschen gerne verdrängen. Insbesondere starke Erdbeben, die zeitlich und
geografisch unregelmäßig auftreten und Generationen überspringen, werden von den Zeitgenossinnen und Zeitgenossen, aber auch von ihren Nachfolgegenerationen gerne und rasch verdrängt. Gerade deshalb ist es notwendig, sich mit der Geschichte von Erdbeben zu befassen. Denn wo sich diese einmal ereignet haben, werden sie wieder auftreten.

«Das reich illustrierte Buch mit seinen interessanten Exkursen ist eine lohnenswerte und auch für Laien gut lesbare Abhandlung zu einem unheimlichen Phänomen.»
Der Landbote, 8.9.09

«Das Buch ist für alle mit Interesse für Geowissenschaften und der Schweizer Geschichte sehr zu empfehlen!»
Umweltjournal.de, 26.1.09

Monika Gisler
Dr. Monika Gisler, Sozialwissenschafterin an der ETH Zürich. Arbeitsschwerpunkte: Historische Wissenschafts- und Sozialforschung, Historische Erdbebenforschung, Risikoforschung. Zahlreiche Publikationen mit den Schwerpunkten Wissenschaftsgeschichte und Erdbeben in der Geschichte.

Donat Fäh
Dr. Donat Fäh, Dozent an der ETH Zürich und der Universität Zürich. Leiter der Gruppe «Seismische Gefährdung und Risiko» beim Schweizerischen Erdbebendienst. Arbeitsgebiete: Historische Erdbebenforschung, Seismische Gefährdungsanalyse und Mikrozonierung, Ingenieurseismologie. Zahlreiche Publikationen

Domenico Giardini
Prof. Dr. Domenico Giardini, ordentlicher Professor für Seismologie und Geodynamik an der ETH Zürich und Direktor des Schweiz. Erdbebendienstes.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten