Rehnus, Maik

Der Schneehase in den Alpen

Select

Ein Überlebenskünstler mit ungewisser Zukunft

ISBN: 978-3-258-07846-5

Bristol-Schriftenreihe 38
1. Auflage 2013
93 Seiten, 73 Abb., 6 Tab.
kartoniert, 17 x 24 cm, 297 g
Haupt Verlag
CHF 36.00 (UVP) / EUR 36.00 (D) / EUR 37.10 (A)

Der Schneehase (Lepus timidus) in den Alpen ist ein Spezialist für Extreme und lebt von vielen unbeobachtet. Doch während sich das heutige Wissen um diese heimische Wildtierart mehrt, wächst auch die Erkenntnis, dass ihre Zukunft ungewiss ist.
Das vorliegende Buch zeigt auf, wie sich der Schneehase an seinen alpinen Lebensraum angepasst hat und warum er als wahrer Überlebenskünstler in den Alpen bezeichnet werden kann. Es wird aber auch deutlich gemacht, wie touristische Aktivitäten in der Bergwelt ihn in arge Bedrängnis bringen. Das hier erstmals in einem Überblick zusammengefasste Wissen um diese faszinierende
Wildtierart soll dabei nicht nur als historische Zusammenfassung verstanden werden, sondern auch als Grundlage und Anregung zu ihrer weiteren Erforschung.

«Eine unverzichtbare Dokumentation und Darstellung eines wenig bekannten, aber faszinierenden Alpenwildtieres!»
Bücherrundschau

«Eine Pflichtlektüre für Bergjäger! »
Wild und Hund

Maik Rehnus
Maik Rehnus, 1977, Studium der Forstwissenschaften an der Georg-August Universität Göttingen, an der ETH Zürich und an der Universität für Bodenkultur Wien - hier auch Studium der Wildtierökologie und Wildtiermanagement. Beide Diplomarbeiten zum Schneehasen in den Alpen: "Glucocorticoid metabolites (GCM) in Mountain hare (Lepus timidus)" und "Habitat selection of the mountain hare (Lepus timidus) in the Central Alps".
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Forschungsprojekten der Groupe de foresterie pour le développement der ETH Zürich mit Schwerpunkt Kirgistan (2007 - 2011). Seit 2009 nebenberuflicher Wildbiologe und Leiter der Forschungsprojekte "How do mountain hares (Lepus timidus) react to tourism?" (2011-2012) und "Mountain hare (Lepus timidus) and climate change" (2012 - 2014). Seit 2012 als Gastwissenschaftler an der Eid. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) in Birmensdorf und seit März 2013 beschäftigt als wiss. Mitarbeiter bei WILDTIER SCHWEIZ in Zürich.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten