Artikel 136 VON 204
Mertens, Marion / Bösiger, Ruedi / Imhof, Paul / Knutti, Andreas / Küry, Daniel / Staub, Erich

Der Lachs

Select

Ein Fisch kehrt zurück

ISBN: 978-3-258-07615-7

1. Auflage 2011
264 Seiten, 150 farbige u. 20 sw Abb., 20 Grafiken/Tabellen
gebunden, 23,5 x 26 cm, 1294 g
Haupt Verlag
CHF 24.90 (UVP) / EUR 19.90 (D) / EUR 20.50 (A)

Lachse wanderten noch vor hundert Jahren vom Atlantik bis in die Gebirgsflüsse der Alpen, wo sie laichten, und die Lachsfischerei war Lebensgrundlage vieler Fischer. Heute gleicht das Auftauchen eines Lachses in Basel einer Sensation und kaum jemand weiß von der historischen Verbreitung der Rheinlachse. Eigentlich aber könnten Lachse wieder zurückkehren, denn die Wasserqualität ist heute deutlich besser als vor zwanzig Jahren.
Von den Laichgebieten in den Alpenflüssen bis zur Rheinmündung und der Nordsee begleitet dieses Buch den Lachs während seinem erstaunlichen Lebenszyklus, beleuchtet die Ursachen für sein Aussterben im Rhein und schildert die bereits eingeleiteten Maßnahmen für eine Rückkehr. Und es skizziert, wie die Lebensräume revitalisiert werden müssten, um eine langfristige Wiederansiedlung der Lachse gelingen zu lassen. Sachkundig und fundiert porträtieren die Autoren den Lachs und seine Geschichte. Interviews mit Beteiligten und kulinarische Trouvaillen ergänzen das reich bebilderte Buch.

«Was immer Sie über den Rheinlachs wissen wollen, in diesem gut bebilderten und interessanten Band finden Sie es.»
Fisch&Fang, 1/2013

«Das Buch ist jedem Naturliebhaber zu empfehlen. Der angemessene Preis wird die Entscheidung zur Anschaffung erleichtern.»
Forstarchiv, Nov/Dez 2012

«Ein gelungenes Buch über einen faszinierenden Fisch.»
Aquanaut, März – April - 2012

«Ein hochkarätiges Autorenteam nimmt sich im vorliegenden Buch dem Schicksal des Lachses im Rhein an. Und die Fotos von Michel Roggo sind eine Augenweide.»
Tierwelt, 15/2012

«Das Buch begleitet den Lachs von den Alpen bis zur Nordsee und betrachtet sein Leben aus verschiedenen Perspektiven – der helvetischen, der historischen und der kulinarischen. Zahlreiche Bilder runden das literarisch angehauchte Lachs-Menü ab.»
20minuten, 16.12.11

«Alles, aber auch wirklich alles rund um den König der Wanderfische greifen die sechs Autoren im Buch «Der Lachs» auf.»
Schweizer Familie, 47/2011

«Das mit hervorragenden Bildern und leicht lesbaren Texten attraktiv aufgemachte Werk beleuchtet Biologie und Werdegang des Lachses, seine Bedeutung für den Menschen, die Fangtechniken von gestern und heute, die ganze Problematik rund um die Lachszucht und anderes mehr.»
Basler Zeitung BaZ, 6.10.11

«In der Schweiz wurden im Jahr 1984 wieder Lachse eingesetzt. Die Neuerscheinung «Der Lachs» dokumentiert eindrücklich wo wir stehen.»
Petri-Heil 11/2011

«Nicht zuletzt besticht die Vielzahl von hochqualitativen Fotos und macht das Buch zu einem sehr attraktiven Werk.»
WasserWirtschaft, 3/2012

«Ein attraktives Buch!»
CH-Wildinfo 1/2012

«Diese gelungene Mischung aus Koch-, Geschichts-, Angler-, Biologie- und Naturschützerbuch richtet sich sowohl an Laien als auch an Fortgeschrittene und bleibt angesichts der gut verständlichen Texte stets interessant und informativ.»
Natur in NRW, Dezember 2011

«Die Vielfalt macht das Buch dem passionierten Angler genauso nützlich wie dem Tierschützer und dem zoologisch oder technisch interessierten Laien. Gefallen dürfte es dank der vorzüglichen Ausgestaltung mit zahlreichen Illustrationen und vorzüglichen Fotografien ohnehin.»
Info-Bulletin Umweltmediathek Luzern, Dezember 2011

«Dieses Buch ist ein Muss für alle, die mehr über diese Fischart wissen möchten. Gut geschrieben und aussergewöhnlich schön bebildert ist das Buch eine sehr empfehlenswerte Lektüre.»
FachFrauenUmwelt, Dezember 2011

«Vergleichstitel gibt es nicht, deshalb empfohlen für ausgebaute Bestände, Pflichttitel für Rheinanlieger.»
EKZ, 16.1.2012

««Der Lachs» ist ein informatives, reich bebildertes Buch, das sich in erster Linie an umweltbewusste Naturfreunde und (Hobby-)Fischer wendet, die buchstäblich über den Tellerrand hinausblicken wollen.»
Rattus libri, November 2011

Marion Mertens
Marion Mertens, Geoökologin, arbeitete vier Jahre lang an der Eawag (dem Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs) zum Schutz einheimischer Fischarten und verfasste im Auftrag des WWF Schweiz eine Studie zur historischen Lachsverbreitung. Seit April 2008 Mitarbeiterin im Basler Ökologiebüro Life Science.

Ruedi Bösiger
Ruedi Bösiger, Umweltwissenschaftler, Projektleiter WWF Schweiz, Bereich Wasser

Paul Imhof
Paul Imhof, Journalist, Redaktor der Schweizer Beilage des GEO-Magazins und beim Tagesanzeiger - Buchautor im Gastronomie- und Naturbereich.

Andreas Knutti
Andreas Knutti, Biologe, beim WWF Schweiz verantwortlich für den Bereich Wasser, Projektleiter "Lachs Comeback".

Daniel Küry
Daniel Küry, Biologe, bearbeitet seit 1989 als Berater Projekte zur Gewässerökologie und zum Naturschutz. Mitinhaber des Basler Ökologiebüros Life Science und Lehrbeauftragter für Gewässerökologie an der Universität Basel. Verfasser des Buchs "Faszination Libellen".

Erich Staub
Erich Staub ist Biologe und Doktor der Naturwissenschaften. Er leitete früher die Sektion Fischerei des Bundesamts für Umwelt BAFU und zuständig für die Umsetzung des IKSR-Programms «Lachs 2020» in der Schweiz. Heute betreibt er in Köniz das Büro «FischPlus».

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten