Tobler, Kurt / Ackermann, Mathias / Fraefel, Cornel / Guerra, Diogo (Illustration)

Allgemeine Virologie

Select ISBN: 978-3-8252-4516-0

UTB-Basics
1. Auflage 2016
352 Seiten, 160 Abb., 20 Tab.
kartoniert, 15 x 21.5 cm, 533 g
Haupt Verlag
CHF 32.50 (UVP) / EUR 24.99 (D) / EUR 25.70 (A)

Aktionstitel - bei uns nur CHF 26.00 statt CHF 32.50!. Dieses Sonderangebot gilt für Lieferungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein.

Die Anzahl und Variabilität der Viren ist immens, und dennoch haben sie alle etwas gemeinsam: Für die Vermehrung sind sie alle auf eine lebende Zelle angewiesen. Viren haben deshalb effiziente Strategien entwickelt, die Zellhüllen zu überwinden und die Makromolekül-Synthese Mechanismen im Zellinneren für die eigene Replikation zu beanspruchen. Gleichzeitig müssen sie die umfangreichen Abwehrmechanismen des Wirts so beeinflussen, dass der Replikationszyklus mit der Freisetzung von Virusnachkommen abgeschlossen werden kann. Die neusynthetisierten Viren können sich weiter im Wirt verbreiten und auf neue Wirte oder ganze Populationen übergreifen. In einigen Fällen wird der Wirt dabei krank oder sogar ausgelöscht, in den allermeisten Fällen jedoch erfolgt die Virusreplikation als Folge der Ko-Evolution ohne Beeinträchtigung des Wirts.
Die vorliegende Allgemeine Virologie erläutert die verschiedenen Schritte im Replikationszyklus der Viren und zeigt die vielfältigen Interaktionen zwischen Virus und Wirt auf. Zudem werden Strategien für die Kontrolle von Virusinfektionen sowie für den Einsatz von Viren in der Molekularen Medizin diskutiert. Das Buch wurde speziell für Studierende der Medizin und Veterinärmedizin im deutschsprachigen Raum konzipiert.

Kurt Tobler
Dr. Kurt Tobler hat an der ETH Zürich Naturwissenschaften studiert und danach mit einer Arbeit über Coronaviren an der Universität Zürich in Virologie promoviert. Während einem dreijährigen Forschungsaufenthalt in den USA beschäftigte er sich mit der Biologie von Grippeviren. Danach kehrte er nach Zürich zurück und erforscht seither tierpathogene Herpes- und Papillomaviren. Heute arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und leitet die Arbeitsgruppe Molekulare Virologie am Virologischen Institut der Vetsuisse Fakultät in Zürich.

Mathias Ackermann
Prof. Dr. Mathias Ackermann hat nach seinem Studium der Veterinärmedizin zunächst als praktischer Tierarzt gearbeitet. Danach promovierte er in Virologie. Später arbeitete er für das Bundesamt für Veterinärwesen im Bereich der Impfstoffregistrierung und der Tierseuchendiagnostik. Nach einem Forschungsaufenthalt in den USA habilitierte er mit einer Arbeit über Herpesviren. Im Jahr 1990 wurde er zum Ordinarius für Virologie an der Universität Zürich gewählt, wo er seither die Verantwortung für die virologische Ausbildung des tierärztlichen Nachwuchses übernommen hat. Zurzeit ist er Prodekan für Forschung und Lehre an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich sowie Direktor des dortigen Virologischen Instituts.

Cornel Fraefel
Prof. Dr. Cornel Fraefel hat an der ETH Zürich Naturwissenschaften studiert und promoviert. Nach einem mehrjährigen Forschungsaufenthalt an der Harvard Universität in Boston, USA, hat er am Virologischen Institut der Vetsuisse Fakultät Zürich eine Forschungsgruppe aufgebaut. Im Jahr 2002 habilitierte er, und im Jahr 2006 wurde er zum Ausserordentlichen Professor für Experimentelle Virologie befördert.

Diogo Guerra

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten