Artikel 207 VON 213
Monitoring Institute, (Hrsg.)

Agricultural Genetic Resources in the Alps e/d/f/i/sl

Select ISBN: 978-3-258-06669-1

Bristol-Schriftenreihe 11
1. Auflage 2003
178 Seiten, 98 farbige Abbildungen
kartoniert, 17 x 24 cm, 475 g
Haupt Verlag
CHF 36.00 (UVP) / EUR 36.00 (D) / EUR 37.10 (A)

Hundert Nutztierrassen in den Alpenländern sind akut gefährdet – so lautete das wichtigste Ergebnis einer Studie über die «Landwirtschaftlichen Genressourcen» des Alpenbogens aus den Jahren 1992/93. Alarmierend an diesen Befunden war vor allem die Tatsache, dass in vierzig Prozent der Fälle keinerlei Erhaltungsinitiativen ergriffen worden waren.
Nun liegt eine Aktualisierung der Studie für die Jahre 2000/2001 vor, in die neu auch die Situation der Kulturpflanzen mit einbezogen wurde. In den verschiedenen Alpenländern, von Frankreich bis Slowenien, haben sich seit der ersten Studie nicht nur die Zahlen der Restpopulationen geändert, sondern auch die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen. In der Publikation der Bristol-Stiftung ist nun der Synthesebericht der umfangreichen Studie in fünf Sprachen abgedruckt. Auf der beigelegten CD-ROM findet sich zudem der gesamte Text dieses umfangreichen Nachschlagewerks in englischer und deutscher Fassung.

«Eine als schichtes Datenupdate einer empirischen Erhebung vom Anfang der 90er Jahre geplante Arbeit ist zu einem Kompendium für Handlungsträger und Interessierte angewachsen. Möge es viele Leser beflügeln, mit zu arbeiten, dabei zu sein, zu erhalten und zu schützen!»
Bauhinia, Nr. 19/2005

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten