Artikel 1 VON 18
Emch, Urs

Die Berner Nydeggbrücke

Select

Geschichte einer bautechnischen Pionierleistung

ISBN: 978-3-258-07745-1

1. Auflage 2012
200 Seiten, 112 Abb., 20 Fotografien
gebunden, 21 x 27 cm, 976 g
Haupt Verlag
CHF 48.00 (UVP) / EUR 48.00 (D) / EUR 49.40 (A)

Vor dem Baubeginn im Jahr 1840 tobt der Streit um den Standort und die Form der neuen Aarebrücke in Bern. Die Bauarbeiten selber verlaufen zäh. Die Aare überschwemmt die Baugruben, auf der Stadtseite fehlt der Fels für die Fundation, die Stützmauern reißen ein und die Kosten laufen davon. Vor allem dank dem genialen Bauunternehmer Karl Emanuel Müller werden alle Hürden gemeistert und die Nydeggbrücke kann 1844 sogar vorzeitig eingeweiht werden.
Das Buch erzählt die dramatische Geschichte einer bautechnischen Pionierleistung, vor dem Hintergrund der politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen in den Jahren vor der Gründung des schweizerischen Bundesstaats. Anschaulich geschrieben und mit zahlreichen einzigartigen Abbildungen sowie vertiefenden Fachbeiträgen, ist es ein Vergnügen für Bernerinnen und Berner, für Baufachleute und für alle, die die Geschichte hinter einem Monument erfahren wollen.



www.nydeggbruecke.ch
«Unter Zuzug von hochkarätigen Fachleuten als Koautoren entstand durch vorbildliche interdisziplinäre Zusammenarbeit eine faszinierende Brückengeschichte, die weit über de Baugeschichte hinaus in die politische Geschichte der Zeit hineinleuchtet und beispielsweise auch einen substanziellen Beitrag zur Verkehrsgeschichte Berns im 19. Jahrhundert leistet. [...] Am Schluss bleibt eine Frage: Wann und durch wen bekommen die andern Berner Brücken ähnliche meisterhafte Monografien, wie wir sie von der Nydeggbrücke haben?»
Berner Zeitschrift für Geschichte

Urs Emch
Urs Emch, Dipl. Bauingenieur ETH/ SIA, geb.1943 - Obligatorische Schulen und Gymnasium in Thun, Studium ETH 1964-68, nach Anstellungen in Ingenieurbüros in Zürich und Bern 1976-2006 eigenes Ingenieurbüro für Konstruktiven Ingenieurbau, Historische Bauten, Umweltschutztechnik, Verkehrsplanung ( ITEC Ingenieur AG Bern ). Instandsetzungsprojekte und Bauleitungen für mehrere Natursteinbrücken in der Region Bern ( Nydeggbrücke Bern, Untertorbrücke Bern, Alte Schwarzwasserbrücke Köniz/Schwarzenburg, Scherlibachbrücke Niederscherli ). 2006 Verkauf der Firma zwecks Nachfolgeregelung. Seit 2009 Senior Consultant/freier Mitarbeiter in der Firma Basler & Hofmann, Ingenieure und Planer Bern

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten