Artikel 40 VON 40
Leitner, Christina

Papiertextilien

Select

Geschichte, Materialien, Experimente

ISBN: 978-3-258-06767-4

1. Auflage 2005
191 Seiten, 244 Abbildungen
gebunden, 23.5 x 26 cm, 1020 g
Haupt Verlag
CHF 53.90 (UVP) / EUR 39.90 (D) / EUR 41.10 (A)

Kann Papier textil sein? Ja, es kann! Papier wird seit tausend Jahren textil verwendet, erlebt heute einen wahren Boom und scheint zu einem zukunftsweisenden Material für die Textilbranche zu werden.

In diesem Buch macht sich die Autorin auf die Spurensuche in der Vergangenheit: nach Japan, wo die ersten Papierkleider schon vor über tausend Jahren gefertigt wurden und wo die schönsten und edelsten Shifu-Stoffe aus verdrehten Papierstreifen um 1700 sogar die Seide als Luxusmaterial verdrängten, oder nach Europa und in die USA, wo Papiertextilien vor allem in Notzeiten eine wichtige Rolle im Alltag spielten.

Papiertextilien zeigt, wie die Papierfäden hergestellt werden und welche Besonderheiten es bei der Verarbeitung von Papier zu Textilien zu beachten gilt. Mit vielen Anwendungsbeispielen in verschiedenen textilen Techniken führt die Autorin ein in das praktische Gestalten mit Papiergarnen. Sie erklärt, wie ein gestricktes Top, ein gehäkelter Beutel, ein geflochtener Korb, ein geknüpftes Dekorationsobjekt oder ein gewebter Schal entstehen. Gleichzeitig führen Objekte von vielen Textilschaffenden vor Augen, wie vielfältig und faszinierend die zeitgenössische Auseinandersetzung mit Papier ist.

Abgerundet wird das Buch durch zwölf Porträts von Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt, die das Papier als textiles Material auf innovative und unterschiedlichste Art interpretieren.

Ein umfassendes Buch zu einer neu zu entdeckenden, faszinierenden textilen Welt!

«Christina Leitner erzählt ausführlich und sehr lebendig die Geschichte der Papiertextilien in aller Welt von Kamiko und Shifu-Kleidung in Japan bis zum bunten Papierkleidchen in den 1960er Jahren.»
SWR – Planet Wissen, 25.10.11

«Ein wunderschönes Buch, das zum Nacharbeiten oder einfach nur Blättern einlädt. Es ist ideal, für diejenigen, die selbst in diesem Bereich kreativ tätig werden wollen und für alle, die sich für Design, Mode oder einfach nur für zeitgenössische Papierverarbeitung interessieren.»
Textil, Wissenschaft, Forschung, Unterricht, April 2007

«Ein umfassendes Buch zu einer neu zu entdeckenden, faszinierenden textilen Welt!»
SCHULEkonkret 3/2007

Christina Leitner
Christina Leitner studierte an der Universität Mozarteum Salzburg Textiles Gestalten, kombiniert mit Psychologie, Philosophie und Pädagogik. Sie schrieb ihre Diplomarbeit über die Geschichte von Papiertextilien in unterschiedlichen Kulturkreisen. Ein Arbeitsstipendium des österreichischen Bildungsministeriums ermöglichte ihr weiterführende Studien an der Kunstuniversität Linz, Institut Textil/Kunst & Design. In ihren praktischen Arbeiten beschäftigt sich Christina Leitner seit einigen Jahren intensiv mit verschiedenen Papiergarnen und deren Einsatzmöglichkeiten in textilen Techniken, vor allem im Bereich der Weberei. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunstuniversität Linz und hält diverse Kurse und Vorträge zu textilen Techniken.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten