Paetel, Roswitha

Pulp-Art

Select

Gestalten mit Papiermaché

ISBN: 978-3-258-60107-6

1. Auflage 2014
232 Seiten, durchgehend farbige Fotos
gebunden, 23,5 x 26 cm, 1239 g
Haupt Verlag
CHF 38.90 (UVP) / EUR 29.90 (D) / EUR 30.80 (A)

Ein Anleitungsbuch für Laien und Profis zum plastischen Gestalten mit dem nachhaltigen Werkstoff Pulp.

Projekte in verschiedenen Schwierigkeitsgraden: vom einfachen Schmuckstück zum Designobjekt.

Mit einem Einblick in die Geschichte des Werkstoffs Pulp und seiner Verwendung in den unterschiedlichen künstlerischen Bereichen.

Pulp ist ein faszinierender Werkstoff, der aus Zeitungspapier, Wasser, Kleister, Kreide und Leim hergestellt wird. Das Material begeistert durch seine unglaubliche Vielseitigkeit. Pulp ist nachhaltig, günstig und eignet sich hervorragend zum Modellieren und Gestalten von dreidimensionalen Objekten.

Die Projekte in diesem Buch weisen verschiedene Schwierigkeitsgrade auf: von Objekten, die für Einsteiger/innen mit etwas Geschick gut zu bewältigen sind, bis zu komplexeren Arbeiten. Die Autorin gibt zudem einen systematischen Überblick über Werkzeuge, Rezepte, Grundierungen und Techniken. Mit einem Einblick in die spannende Geschichte des wiederentdeckten Werkstoffs und seiner Verwendung in den unterschiedlichen künstlerischen Bereichen schließt die Darstellung.

Das wunderschön bebilderte Buch spricht sowohl Laien als auch Profis an. Es liefert Ideen für Kunst und Designobjekte, bietet fachlich fundierte Hintergründe, und Lehrkräfte finden Anregungen für den Unterricht.



Website der Autorin
«Sehr modern und gar nicht kunstgewerblich angehaucht ist dieses richtig klug gemachte Buch zur Verwendung von Papiermaschee.»
Martha Stewart Living

«Papierrecycling vom Feinsten.»
Handmade Kultur

«Ein ganz besonderes Buch, das man wegen der Schönheit der Titelabbildung sogar als Deko auf dem Couchtisch «ausstellen» kann.»
Brikada

«In ihrem Buch gibt Roswitha Paetel ihr grosses Wissen weiter und stellt plastische Objekte in verschiedenen Schwierigkeitsgraden vor.»
Mitgestalten

«Vielen Dank an Roswitha Paetel, die mit «Pulp-Art. Gestalten mit Papiermaché» endlich einen stiefmütterlich behandelten Werkstoff wieder dorthin bringt, wo er hingehört: ins Atelier.»
Mamaviola.de

Roswitha Paetel
Roswitha Paetel, Berlin, arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren mit dem Werkstoff Pulp. Ihr Wissen gibt sie in zahlreichen Seminaren weiter, u.a. an der UdK Berlin und an der Svenska Yrkeshögskolan in Finnland.
Ihre Pulp-Objekte wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt, z. B. im Von der Heydt-Museum Wuppertal und im Forum für Konkrete Kunst in Erfurt. www.paetel-kunst.de

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten