17.02.2015

Gespräch und Lesung

Reportagen von Margrit Sprecher

Select

Datum: Dienstag, 17. Februar 2015
Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Haupt Buchhandlung, Falkenplatz 14, Bern
Eintritt: CHF 12.00, inkl. Apéro

Gespräch und Lesung mit Margrit Sprecher, unter der Moderation von Daniel Puntas Bernet, Chefredaktor von Reportagen.

Margrit Sprecher ist die grosse Dame der Schweizer Reportage. Sie hat sie geprägt wie keine andere. Margrit Sprecher arbeitete 15 Jahre für die Frauenzeitschrift Elle, danach 20 Jahre für die Weltwoche. Bekannt wurde sie mit ihren Gerichts- und Sozialreportagen.

Seit ihrer Pensionierung 2003 ist Margrit Sprecher freie Journalistin u.a. für die Neue Zürcher Zeitung, Das Magazin, Geo, Die Zeit, Reportagen und Autorin von Büchern wie «Leben und Sterben im Todestrakt» und «Expeditionen in die Mitte des Volkes». 1985 wurde sie mit dem Zürcher Journalistenpreis und 1992 mit dem Egon-Kisch-Preis
ausgezeichnet. Margrit Sprecher ist in der Journalistenausbildung tätig, Mitherausgeberin des Branchen-Magazins Schweizer Journalist und Jurymitglied für journalistische Preise.












Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten