Ryser, Werner
Dieses Buch verkaufen wir nur in der Schweiz!

Täuferjäger! Und sie ist das Wild, Anna Jacob, die sich gegen Kirche und Obrigkeit auflehnt. In einer Aprilnacht im Jahr 1693 wird sie von den Häschern festgenommen und im Schloss Trachselwald an die Wand des Kerkers geschmiedet. Die Gnädigen Herren von Bern kennen keine Gnade: Täufer werden gefoltert, verbannt oder zu einer Galeerenstrafe verurteilt. Doch Anna, Bäuerin und Mutter von acht Kindern, lässt sich nicht brechen.

Werner Ryser, der Autor des Bestsellers "Walliser Totentanz", führt uns in eine Zeit, in der Menschen, die die Erwachsenentaufe praktizieren und den Kriegsdienst verweigern, erbarmungslos verfolgt werden. Zu einer Frau, die trotz unmenschlicher Strafandrohungen ihrem Gewissen folgt. Am Johannistag 1688 lässt sich Anna taufen - ein Jahr nachdem die Berner Obrigkeit ihren Mann Ueli als Rudersklaven auf die Galeeren nach Venedig verkauft hat.

Werner Ryser, geboren 1947 in Winterthur, lebt in Basel. Redaktionsleiter "Akzent Magazin", Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft. Ryser hat zwei Bücher über Basel sowie zwei Romane veröffentlicht, zuletzt 2015 den historischen Roman "Walliser Totentanz".

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Dies könnte Sie auch interessieren

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten